Sehenswert: Ein traditionell errichtetes Reetdachhaus komplett eingerichtet, komplett mit angebautem Stall, Stall und Lagerareal. Gebaut um 1880 gibt es einen Einblick in das damalige Inselleben. Das Blackhouse war Heimat einer Hebridean Familie, die im Jahr 1966 ausgezogen.
Die Valhalla Brauerei, man hört der Name stammt aus der Wikingerzeit, ist die nördlichste Brauerei im Vereinigten Königreich. Gegründet wurde sie 1997. Geschäftsmodell ist die Produktion von aromatisierten Bieren. Sieben Biere stehen auf der Liste der Brauer: Auld - Rock, weiße Frau, Simmer Dim, Old Scatness, Sjolmet Stout und Insel Bere. Eine Führung ist nach Voranmeldung möglich.
Das Herma Naturreservat ist ein Fest für die Sinne der Natur. Hier erhält man einen Blick auf Muckle Flugga, Großbritanniens nördlichsten Punkt und natürlich Eissturmvögel, Möwen, Kormorane, Tölpel, Papageientaucher und kittiwakes sowie Puffins.
Sieht aus wie eine Mondlandschaft, ist aber in Wirklichkeit eine fruchtbare Region mit tollen Ausblicken.
Viel gehört aber wenig in Berührung gekommen? Auf Shetland das weltberühmte Shetland-Pony kennenzulernen ist ein muss. Die Pony Experience Shetland bietet eine Reitschule in der malerischen Umgebung der Inselkette. Kinder ab 4 Jahren können auf den Pony reiten.