THEMA: The Times They Are A-Changin'

The Times They Are A-Changin' 10 Okt 2006 19:13 #44711

  • Maras Avatar Autor
  • Mara
  • Offline
  • Cathair na Féinne (1001 m IRL)
  • Cathair na Féinne (1001 m  IRL)
  • tha beagan Gàidhlig agam
  • Beiträge: 1236
  • Danke: 554
[color=blue:k8o5sck6][b:k8o5sck6]The Times They Are A-Changin’ [/b:k8o5sck6]
(Lyrics by Bob Dylon)

Kommt, versammelt Euch, Leute, woimmer Ihr Euch grade rumtreibt
und gebt zu, daß das Wasser um Euch herum angestiegen ist,
und akzeptiert es, daß Ihr bald getränkt sein werdet bis auf die Knochen.
Wenn es Eure Zeit wert Euch ist zu retten,
dann fangt besser schon mal zu schwimmen an,
oder Ihr werdet versinken wie ein Stein,
denn die Zeiten, sie ändern sich.

Kommt Schreiber und Kritiker, die ihr mit Euren Stiften prophezeit,
und haltet die Augen weit offen,
die Chance wird nicht wiederkehren,
und sprecht nicht so bald,
denn die Räder drehen sich noch
und niemand sagt, wer
dafür verantwortlich ist
weil der jetzige Verlierer
der wird später gewinnen,
denn die Zeiten, sie ändern sich.

Kommt Senatoren, Kongreßabgeordnete
(Donnie singt: Gouverneure, Minister)
bitte achtet auf den Aufruf:
Bleibt nicht im Eingang stehen,
blockiert nicht die (Eingangs-)Halle,
denn derjenige der verletzt wird,
wird derjenige sein, der blockiert wird.
Da ist eine Schlacht
draußen und sie wütet.
Sie wird bald Deine Fenster rütteln
und Deine Wände erschüttern,
denn die Zeiten, sie ändern sich.

Kommt Mütter und Väter
überall im Land
und kritisiert nicht,
was ihr nicht verstehen könnt.
Eure Söhne und Eure Töchter
stehen unter Eurem Kommando,
Eure alte Straße ist rapide veraltet -
geht bitte runter von der neuen,
wenn Ihr Eure Hand nicht reichen könnt,
denn die Zeiten, sie ändern sich

Die Grenze ist gezogen,
der Fluch ist gebannt –
Die Langsamen werden nun
später die schnellen sein,
so wie die Gegenwart nun
später die Vergangenheit sein wird.
Die Ordnung verblasst schnell
und die Ersten nun
werden die Letzen sein,
denn die Zeiten, sie ändern sich.




[b:k8o5sck6]Freie Übersetzung:[/b:k8o5sck6]

Kommt, versammelt Euch, Leute, woimmer Ihr grade seid
und gebt zu, daß das Wasser schon bald bis zum Hals reicht,
Akzeptiert es, daß Ihr bald getränkt werdet bis auf die Knochen.
Wenn Ihr Euch noch retten wollt,
dann fangt besser schon mal zu schwimmen an
oder Ihr werdet versinken wie ein Stein –
denn die Zeiten, sie ändern sich !

Kommt Schreiber und Kritiker, die ihr mit Euren Stiften prophezeit,
haltet die Augen weit offen,
denn die Chance wird nicht wiederkehren.
Und sprecht nicht voreilig,
denn die Räder drehen sich noch
und keiner sagt, wer
dafür verantwortlich ist,
weil der heutige Verlierer
der wird später gewinnen –
denn die Zeiten, sie ändern sich !

Kommt Senatoren, Kongreßabgeordnete
(Donnie singt: Gouverneure, Minister)
achtet bitte auf die Durchsage:
Bleibt nicht im Eingang stehen,
blockiert nicht die Eingangshalle,
denn diejenigen trifft es,
die abgeblockt haben.
Da draußen findet eine Schlacht statt
und sie wütet.
Bald wird es auch an Deinen Fenster rütteln
und auch Deine Wände erschüttern –
denn die Zeiten, sie ändern sich !

Kommt Mütter und Väter
überall im Land
und kritisiert nicht,
was ihr nicht verstehen könnt.
Eure Söhne und Eure Töchter
stehen unter Eurem Befehl,
aber Eure alte Straße ist rapide veraltet -
geht bitte runter von der neuen,
wenn Ihr Eure Hand nicht reichen könnt –
denn die Zeiten, sie ändern sich !

Die Grenzen sind gesteckt,
der Fluch ist gebannt –
Die jetzt Langsamen werden
später die Schnellen sein,
so wie jetzt die Gegenwart
später die Vergangenheit sein wird.
Die Ordnung verblasst schnell
und die Ersten von jetzt
werden die Letzen sein –
denn die Zeiten, sie ändern sich ![/color:k8o5sck6]



Mara 08.10.2006

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1