THEMA: An Toll Dubh

An Toll Dubh 06 Aug 2005 17:24 #11084

  • scoteires Avatar Autor
  • scoteire
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 7831
  • Danke: 2867
An Toll Dubh

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: An Toll Dubh 12 Sep 2005 09:42 #13386

  • Firinn
  • Offline
  • Arderin (525 m IRL)
  • Arderin (525 m IRL)
  • Beiträge: 264
  • Danke: 9
[i:2zuv8r4u]An Toll Dubh - Die dunkle Höhle

Auf der anderen Seite der Tür
Wird es kein Sonnenlicht geben
Das am Tisch sitzt
Es wird kein Essen und keinen Wein geben
Auf der anderen Seite der Tür
Wird es kein Sonnenlicht geben
Es wird kein Essen und keinen Wein geben

Mit Schwierigkeiten werden wir aus unserem Schlummer erwachen
Mit Schwierigkeiten werden wir aus unserem Schlummer erwachen
Der Gäle ist zu Bett gegangen
Der Gäle schläft
Mit Schwierigkeiten werden wir aus unserem Schlummer erwachen

Er kam aus dem Süden
Er kam
Mit einem schnellen Pferd und einem schweren Schlüssel
Er kam aus dem Süden
Mit einem schnellen Pferd und einem schweren Schlüssel

Mit Schwierigkeiten werden wir aus unserem Schlummer erwachen...

Auf dem Boden in der dunklen Höhle wird es kein Sonnenlicht geben
Es wird keinen Mond geben
Und dunkel wird die Nacht unseres Schlafes sein
Auf dem Boden in der dunklen Höhle wird es kein Sonnenlicht geben
Und dunkel wird die Nacht unseres Schlafes sein

Mit Schwierigkeiten werden wir aus unserem Schlummer erwachen... (2x)[/i:2zuv8r4u]
Tìoraidh, Fìrinn

Not to love is not to live
Not to live is to feel no pain

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

An Toll Dubh - The Dungeon 01 Jun 2006 22:13 #35866

  • Maras Avatar
  • Mara
  • Offline
  • Cathair na Féinne (1001 m IRL)
  • Cathair na Féinne (1001 m  IRL)
  • tha beagan Gàidhlig agam
  • Beiträge: 1236
  • Danke: 554
[color=blue:1mojpjic][b:1mojpjic]An Toll Dubh – The Dungeon [/b:1mojpjic]– Der dunkle Kerker

Auf der anderen Seite der Tür wird es keine Sonne geben !
Am Tisch sitzen -
dort wird es kein Essen und keinen Wein geben.
Auf der anderen Seite der Tür wird es keine Sonne geben -
dort wird es kein Essen und keinen Wein geben !

Refrain:
Es ist mit Erschwernis, daß wir uns aus unserem Schlummer erheben werden.
Es ist mit Erschwernis, daß wir uns aus unserem Schlummer erheben werden.
Der Gäle ist schlafen gegangen (wörtlich: ist zu Bett gegangen).
Der Gäle schläft.
Es ist mit Erschwernis, daß wir uns aus unserem Schlummer erheben werden.



Er kam vom Süden.
Er kam
auf einem schnellen Pferd und mit einem schweren Schlüssel.
Er kam vom Süden
auf einem schnellen Pferd und mit einem schweren Schlüssel.

Refrain:
Es ist mit Erschwernis, daß wir uns aus unserem Schlummer erheben werden.
Es ist mit Erschwernis, daß wir uns aus unserem Schlummer erheben werden.
Der Gäle ist schlafen gegangen (wörtlich: ist zu Bett gegangen).
Der Gäle schläft.
Es ist mit Erschwernis, daß wir uns aus unserem Schlummer erheben werden.


Auf dem dunklen Kerkerboden, dort wird es keine Sonne geben !
Dort wird es keinen Mond geben !
Dunkel wird die Nacht sein, wenn wir schlafen.
Auf dem Kerkerboden, dort wird es keine Sonne geben.
Dunkel wird die Nacht sein, wenn wir schlafen.

Refrain 2 x:
Es ist mit Erschwernis, daß wir uns aus unserem Schlummer erheben werden.
Es ist mit Erschwernis, daß wir uns aus unserem Schlummer erheben werden.
Der Gäle ist schlafen gegangen (wörtlich: ist zu Bett gegangen).
Der Gäle schläft.
Es ist mit Erschwernis, daß wir uns aus unserem Schlummer erheben werden.


[b:1mojpjic]Freie Übersetzung:[/b:1mojpjic]

Hinter diese Kerkertür fällt kein Sonnenstrahl.
Wir sitzen am Tisch,
es gibt dort kein Brot und keinen Wein.
Hinter diese Kerkertür fällt kein Sonnenstrahl -
es gibt dort kein Brot und keinen Wein !

Refrain:
Es fällt schwer, sich aus dem Dämmerschlaf zu erheben.
Es fällt schwer, sich aus dem Dämmerschlaf zu erheben.
Der Gäle war schon in den Schlaf gesunken.
Der Gäle schlummert.
Es fällt schwer, sich aus dem Dämmerschlaf zu erheben.


Er kam vom Süden.
Er kam
auf einem schnellen Pferd daher und mit einem gewaltigen Schlüssel.
Er kam vom Süden
auf einem schnellen Pferd daher und mit einem gewaltigen Schlüssel.

Refrain:
Es fällt schwer, sich aus dem Dämmerschlaf zu erheben.
Es fällt schwer, sich aus dem Dämmerschlaf zu erheben.
Der Gäle war schon in den Schlaf gesunken.
Der Gäle schlummert.
Es fällt schwer, sich aus dem Dämmerschlaf zu erheben.


Auf den dunklen Kerkerboden fällt kein Sonnenstrahl.
Dorthin fällt kein Mondlicht.
Duster wird die Nacht um uns herum sein, wenn wir schlafen.
Auf den dunklen Kerkerboden fällt kein Sonnenstrahl.
Duster wird die Nacht sein um uns herum sein, wenn wir schlafen.

Refrain 2x :
Es fällt schwer, sich aus dem Dämmerschlaf zu erheben.
Es fällt schwer, sich aus dem Dämmerschlaf zu erheben.
Der Gäle war schon in den Schlaf gesunken.
Der Gäle schlummert.
Es fällt schwer, sich aus dem Dämmerschlaf zu erheben.[/color:1mojpjic]


Die Übersetzung erfolgte nach dem englischen Text im Songbook.


Mara 01.06.2006

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

An Toll Dubh 01 Jun 2006 22:24 #35870

  • celticqueens Avatar
  • celticqueen
  • Offline
  • Lochnagar (1155 SCO)
  • Lochnagar (1155 SCO)
  • Beiträge: 2156
  • Danke: 39
Hallo Mara,

wunderschön Deine Übersetzungen, ich bin schwer begeistert, ohne Deine großen Mühen kämen wir gar nicht in den Genuß, die Texte so genau zu erfassen und zu verstehen. Dankeschön!!

Mach bitte weiter so, ich lese sie sehr sehr gerne!!! !![img:1anq7bff]http://www.smileyarchiv.net/smiley/gluecklich0940.gif[/img:1anq7bff]
Auch wenn Du gerade nichts Neues postest, schmökere ich immer wieder gerne im "Songbook" und suche den einen oder anderen Song, der mir gerade wieder mal sooooo toll gefällt und meistens finde ich etwas von Dir.

Auch vielen Dank an die anderen lieben Übersetzer/innen!!

Liebe Grüße
celticqueen <img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=":wink:" title="Winken" />



Wer hat schon Flügel - Kopf und Kragen riskieren, auf und davon fliegen, über sieben Berge sehen, blaue Blumen finden, vielleicht, irgendwo, aber..... - Anne Steinwart -

www.myspace.com/evelyncelticqueen

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: An Toll Dubh 18 Mai 2007 21:32 #59671

  • Foghar nan eilein 78
  • Offline
  • Arderin (525 m IRL)
  • Arderin (525 m IRL)
  • Beiträge: 289
  • Danke: 23
An Toll Dubh/ Der Kerker

Auf der anderen Seite der Tür wird keine Sonne sein
Am Tisch sitzend
Auf dem kein Essen sein wird und auch kein Wein
Auf der anderen Seite der Tür wird keine Sonne sein
Es wird kein Essen da sein und auch kein Wein

Es ist gar nicht angenehm aus dem Schlummer zu erwachen
Es ist gar nicht angenehm aus dem Schlummer zu erwachen
Der Gäle ist ins Bett gegangen
Der Gäle ist eingeschlafen
Es ist gar nicht so leicht aus dem Schlummer zu erwachen

Er kam aus dem Süden
Er kam
Auf einem schnellen Pferd und mit einem schweren Schlüssel
Er kam aus dem Süden
Auf einem schnellen Pferd und mit einem schweren Schlüssel

Es ist gar nicht angenehm aus dem Schlummer zu erwachen
Es ist gar nicht angenehm aus dem Schlummer zu erwachen
Der Gäle ist ins Bett gegangen
Der Gäle ist eingeschlafen
Es ist gar nicht so leicht aus dem Schlummer zu erwachen


Auf dem Boden im Kerker gibt es keine Sonne
Es gibt auch keinen Mond dort
Dunkel wird die Nacht sein wenn wir schlafen
Auf dem Boden im Kerker gibt es keine Sonne
Dunkel wird die Nacht sein wenn wir schlafen

Es ist gar nicht angenehm aus dem Schlummer zu erwachen
Es ist gar nicht angenehm aus dem Schlummer zu erwachen
Der Gäle ist ins Bett gegangen
Der Gäle ist eingeschlafen
Es ist gar nicht so leicht aus dem Schlummer zu erwachen


Gesa, 07.07.2006

Inspiration war hier die schwere eintönige Bearbeitung der Wollstoffe – dieses sogenannte Walken wurden in Gruppen an langen Tischen von Frauen gemacht- da man hier den Stoff mit hölzernen Stöcken bearbeitet und dabei im Takt singt, haben Runrig versucht diesen Sound nachzuahmen. Der Effekt ist auf Recovery aber deutlich besser gelungen als auf Proterra- finde ich zumindest.
Übrigens wurde die Wolle traditionell mit Urin versetzt um den Filzeffekt zu verbessern- also besser, wenn kein Essen auf dem Tisch steht.
A Gaelic Voice with a Memphis smile

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: An Toll Dubh 26 Feb 2008 15:56 #85393

  • Luaidh
  • Offline
  • Sugarloaf Hill (662 m IRL)
  • Sugarloaf Hill (662 m IRL)
  • Beiträge: 681
  • Danke: 0
Hab mir An Toll Dubh grad zum x-t Mal aus der Live-Aufnahme
( soundfiles Kölner runrig Konzert -Nov 07 ) angehört,
mir die Übersetzung dazugenommen und muss sagen, je öfter ich es hör, umso begeisterter bin ich, umso tiefer, heftiger donnert's in mich rein und erreicht meine Seele.. wow!!

LG Luaidh
Ní neart go chur le chéile.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1