News, Infos, Biografie und Highlights über Schottlands Kultband Runrig

Runrig ist eine schottische Folk-Rock Band, deren Geschichte 1973 mit einem ersten Konzert in der Kelvin Hall in Glasgow begann. Anfangs nannte sich die Studenten Formation noch "The Run - Rig Dance Band ". Ideen sich "Rockall" oder "The Jacobites" zu nennen wurden schnell verworfen. Noch vor Veröffentlichung des ersten Albums "Play Gaelic" (1978) entschieden sie sich für eine Kürzung des Namens in Runrig. Inzwischen hat die Band 13 offizielle Studioalben mit zahlreichen Charterfolgen in unterschiedlichen Besetzungen sowie zahlreiche Live-Alben, Compilations (Best-of Arrangements) und Videos veröffentlicht. Runrig war und ist eine Live-Band und hat eine treue Fangemeinde, die die Hallen und Arenen zu Tausenden füllt.

News, Infos, Biografie und Highlights über die Oysterband

Die britische Folk-Rock Formation Oysterband (erst Fiddlers Dram, dann Oyster Ceilidh Band und Oyster Band) wurde 1976 in Canterbury gegründet und gilt als absolute Liveband. Insgesamt 20 Alben nennt sie ihr Eigen und hat trotz weniger Chartplatzierungen (wer braucht die schon) eine große Fangemeinde: Weit über 2.000 Konzerte hat die Band gespielt. Aus der Ursprungsbesetzung sind heute noch John Jones, Alan Prosser und Ian Telfer mit dabei.

News, Infos, Biografie und Highlights über den Singer/Songwriter Bruce Guthro

Der in Kanada geborene (* 31. August 1961 / Cape-Breton, Nova Scotia) Songwriter und Folk-Sänger Bruce Guthro wurde in Europa vor allem als Lead-Sänger (seit 1998) der schottischen Folk-Rock Formation Runrig bekannt. Mit Runrig veröffentlichte Bruce Guthro vier, als Solo-Künstler sieben Alben, die eine Symbiose der Musikrichtungen Pop, Folk und Jazz bilden.