THEMA: Griogal Cridhe - Beloved Gregor

Griogal Cridhe - Beloved Gregor 19 Sep 2006 19:13 #43157

  • Maras Avatar Autor
  • Mara
  • Offline
  • Cathair na Féinne (1001 m IRL)
  • Cathair na Féinne (1001 m  IRL)
  • tha beagan Gàidhlig agam
  • Beiträge: 1236
  • Danke: 554
[color=blue:2kpe8gn1][b:2kpe8gn1]Griogal Cridhe – Beloved Gregor[/b:2kpe8gn1]

Der Nächte viel, beides naß und trocken –
Wetter der sieben Elemente –
Gregor würde immer einen felsigen Schutz für mich finden,
wo ich Zuflucht nehmen könnte.

Großartiger Liebster vom Stamme “Domhainn” !
Sie ließen gestern Dein Blut
und setzten Dein Haupt auf einen Eichenpfahl,
nahe, (dort) wo Dein Körper lag.

Refrain:
Obhan, Obhan, Obhan iri
Obhan iri O !
Obhan, Obhan, Obhan iri –
Groß ist mein Leid – groß !

Ich wäre froh, mit meinem geliebten Gregor zu sein,
Vieh/Rinder zu hüten im Tal,
anstatt mit dem großen Baron “Dalach”
(und) weiße Seide um mein Haupt (zu tragen).

Refrain:
Obhan, Obhan, Obhan iri
Obhan iri O !
Obhan, Obhan, Obhan iri
Groß ist mein Leid – groß !

Während die jungen Ehefrauen der Stadt
gelassen schlafen heute Nacht,
werde ich am Rande Deines Grabsteines
meine beiden Hände (zusammen-)schlagen.

Refrain:
Obhan, Obhan, Obhan iri
Obhan iri O !
Obhan, Obhan, Obhan iri
Groß ist mein Leid – groß !


[b:2kpe8gn1]Freie Übersetzung:[/b:2kpe8gn1]

Es könnten der Nächte viele sein, egal ob Regen, Sturm oder Wind –
Wetter der sieben Elemente –
Gregor würde immer einen felsigen Unterschlupf für mich finden,
wo ich sichere Zuflucht nehmen könnte.

Mein großartiger Liebster vom Volke “Domhainn” !
Gestern ließen Sie Dein Blut
und pfählten Dein Haupt auf eine Eichenstange,
nahe, dort wo Dein Körper lag.

Refrain:
Obhan, Obhan, Obhan iri
Obhan iri O !
Obhan, Obhan, Obhan iri –
So groß ist mein Leid – so groß !

Was wäre ich froh, bei meinem geliebten Gregor zu sein,
mit ihm gemeinsam Vieh zu hüten im Tal,
anstatt mit dem mächtigen Baron “Dalach” zusammen zu sein –
und einen Schleier aus weiße Seide auf meinem Haupt zu tragen.

Refrain:
Obhan, Obhan, Obhan iri
Obhan iri O !
Obhan, Obhan, Obhan iri –
So groß ist mein Leid – so groß !

Und während die anderen jungen Ehefrauen der Stadt
sorglos schlafen heute Nacht,
werde ich an Deinen Grabe
weinend beide Hände vor dem Gesicht zusammenschlagen.

Refrain:
Obhan, Obhan, Obhan iri
Obhan iri O !
Obhan, Obhan, Obhan iri –
So groß ist mein Leid – so groß ![/color:2kpe8gn1]


Die Übersetzung erfolgte nach dem englischen Text auf der Seite von Jim Wilsher.


Dort heißt es, daß der Songtext freundlicherweise von Carole Martin bereitgestellt worden sei und ihr wird Dank ausgesprochen für die aufschlußreichen Hintergrundinformationen.


Das Lied sei eine Wehklage für Gregor MacGregor Glenstrae, der von den Campbells enthauptet worden war. Er war das Oberhaupt des Clans MacGregor of Glenstrae gewesen, der am 07.04.1570 in Taymouth Castle, Perthshire, hingerichtet worden war. Vieles deute darauf hin, daß dieses eines der frühesten in gälischer Sprache aufgezeichneten Lieder sei.

Es wird vermutet, daß es sei von seiner Witwe geschrieben worden, aber es gibt wohl keinen dokumentierten Beweis dafür.

Die Legende besagt, daß sie das Lied geschrieben habe, während sie vom Fenster aus auf die Stadttore blickte, wo der Kopf ihres Gatten aufgepfählt gewesen sei.


Mara 19.09.2006

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: Griogal Cridhe - Beloved Gregor 19 Sep 2006 21:55 #43170

  • Moira
  • Offline
  • Brandon Hill (515 m IRL)
  • Brandon Hill (515 m IRL)
  • Beiträge: 230
  • Danke: 0
Super, noch ein lied von der play gaelic <img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt=":D" title="Sehr glücklich" />
auch ein wunderschönes, vielen Dank dafür, Mara <img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt=":wink:" title="Winken" />
All around us got the Tybble skyline
Just a step away from endless sunshine

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1