THEMA: The Stamping Ground

The Stamping Ground 02 Sep 2005 14:24 #12766

  • Autor
  • Smico
  • Offline
  • Slieve Beagh (373 m IRL)
  • Slieve Beagh (373 m IRL)
  • Beiträge: 136
  • Danke: 1
[color=blue:d8frv07z][u:d8frv07z][b:d8frv07z]Das Revier[/b:d8frv07z][/u:d8frv07z] (wörtlich:der Trampelpfad)

Der April kommt mit dem neuen Gras auf den goldenen Hügeln
Dort wächst neues Gras auf der Erde, wächst auf der Erde

Wo Winter in den langen, kalten Norden einfallen
Und Schwarzes Wasser unter Eis und Schnee wartet
Dort wächst neues Gras auf der Erde, wächst auf der Erde

Schwarzes Wasser wartet in Eis und Schnee
Durch die Schluchten, wo unsere großen Flüsse laufen

Also pflegen und nähren wir die Samen, die wir sähten
Dort wächst neues Gras auf der Erde, wächst auf der Erde

Durch all den Frost und den Regen, die die Westwinde bringen
Bis die Felder reif werden und die Ernte im Lager ist
Dort wächst neues Gras auf der Erde, wächst auf der Erde

Durch all den Frost und den Regen, die die Westwinde bringen
Warten wir hier, bis der Winter endet

Also ist es Blut auf Blut, unsere Bindung, unser Wort
Dort wächst neues Gras auf der Erde, wächst auf der Erde

Denn die Stärke und Schwäche unserer Tage,
ist da, um dich dort auf eine gemeinsame Reise mitzunehmen.
Dort wächst neues Gras auf der Erde, wächst auf der Erde

Also nimm diesen Ring, bring ihn zum funkeln und zum glühen
Er ist viel größer, als wir es je erfahren werden

Zurück in unser Revier
Dorthin, wo alles begann
Zurück in unser Revier
Kommen wir wieder[/color:d8frv07z]
Ach 's math dhomh bhith seo an dràsd
A cur fàilt air a' bhlàs
'San tìr a tha cho ùr dhomh an diugh
Is a bha i nuair bha mi 'nam phaisd

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: The Stamping Ground 02 Sep 2005 16:03 #12773

  • FloViel
  • Offline
  • Slieve Beagh (373 m IRL)
  • Slieve Beagh (373 m IRL)
  • Beiträge: 138
  • Danke: 1
Mein Interpretationsvorschlag zu dem Song ist folgender:

Der Song ist auf die Bandgeschichte von Runrig bezogen. Nach der Trennung von Donnie folgte das Album "In Search Of Angels" mit Bruce als neuem Sänger. Obwohl die einzelnen Songs sehr gut waren, konnte man das Album nicht wirklich als Einheit sehen, da man immer ein wenig das Gefühl hatte, dass irgendetwas noch nicht ganz "rund" lief.
Mit dem neuen Album "The Stamping Ground" und dem gleichnamigen Titelsong wollten die Jungs sich auf ihre Wurzeln besinnen und wieder dahin zurückkehren, wo sie herkommen, um neue Kraft zu schöpfen.

Hat meiner Meinung nach gut geklappt.

Der Song kann meiner Meinung nach auch als Ratschlag für alle Menschen gesehen werden, da es immer gut ist, sich auf seine Grundlagen zu berufen und von dort aus Kraft zu schöpfen.

Was meint ihr zu dem Song?

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Stamping Ground 13 Sep 2005 00:00 #13453

  • Maras Avatar
  • Mara
  • Offline
  • Cathair na Féinne (1001 m IRL)
  • Cathair na Féinne (1001 m  IRL)
  • tha beagan Gàidhlig agam
  • Beiträge: 1236
  • Danke: 554
[color=blue:236huv28]Stamping Ground

(Der) April kommt über die neuen (Getreide-)Gräser auf den goldenen Bergen.
(Da wachsen neue (Getreide-)Gräser auf dem Ackerboden.)

Wo der Winter fällt im langen kalten Norden,
warten schwarze/dunkle Wasser unter/in Eis und Schnee.
(Da wachsen neue (Getreide-)Gräser auf dem Ackerboden.)


Dunkle/schwarze Wasser warten in Eis und Sonne,
wo Eure großen Flüsse durch die Glens fließen.

So hüten wir und ziehen auf, was wir gesät haben.
(Da wachsen neue (Getreide-)Gräser auf dem Ackerboden)


Durch all die Fröste und Regen(fälle) bläst der Westwind
bis die Felder reif werden und die Ernte(n) gelagert.
(Da wachsen neue (Getreide-)Gräser auf dem Ackerboden)


Durch all die Fröste und Regen(fälle), (die) der Westwind schickt,
werden wir hier auf das Ende des Winters warten.

So ist (es) von Blut zu Blut (i.S. von Generation zu Generation),
unser Bund / unsere Verbundenheit / Bindung (aber auch Bürde), unser Wort,
(Da wachsen neue (Getreide-)Gräser auf dem Ackerboden)

Dich für die Stärken und Schwächen unserer Tage
zu einer gemeinsamen Reise zu ermuntern/begeistern.
(Da wachsen neue (Getreide-)Gräser auf dem Ackerboden)


Nimm Dich der Sache an (nimm diese Sache/Aufgabe (auf))
laß’ sie aufperlen / funkeln und und erglühen.
Sie(es) ist viel größer als wir jemals wissen können.



Refrain (frei übersetzt):
Zurück auf/ in den (alten) Trampelpfad, (wörtlich Revier; Sammelplatz)
da wo alles begann,
zurück auf / in den (alten) Trampelpfad
(dahin) kommen wir wieder.


Mara 28.07.2005[/color:236huv28]

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: The Stamping Ground 13 Sep 2005 21:19 #13521

  • uwe033360s Avatar
  • uwe033360
  • Offline
  • Corrán Tuathail (1038 m IRL)
  • Corrán Tuathail (1038 m IRL)
  • Beiträge: 1548
  • Danke: 373

"Smico":v66b8tkk schrieb: [color=blue:v66b8tkk][u:v66b8tkk]The Stamping Ground - Der Trampelpfad[/u:v66b8tkk]


Zurück auf den Trampelpfad
Dorthin, wo alles begann
Zurück auf den Trampelpfad
Kommen wir wieder[/color:v66b8tkk]

Verbesserungen wie immer willkommen.

/€:Auf den Trampelpfad hätt ich ja auch kommen können <img src="{SMILIES_PATH}/icon_rolleyes.gif" alt=":roll:" title="Mit den Augen rollen" />
Danke![/quote:v66b8tkk]

Hi Smico und Mara. Ich habe den Stamping Ground immer als die Herkunft und Wurzeln, wo und wie jemand aufgewachsen ist verstanden. Bei der Ansage des Songs haben die Jungs auch gesagt: Cologne ist one of our stamping grounds, we feel homelike playing here.

Viele Grüsse, Uwe

Nachtrag vom 27.08.05
Hab den Kids gerade den Oxford gemoppst <img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt=":D" title="Sehr glücklich" />

stamping ground: place, where a particular person may usually be found; favourite place or hount. Aber ein gescheites deutsches Wort fällt mir auch nicht ein, Lieblingsplatz? Ursprung? Heimat? Stammkneipe <img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt=":D" title="Sehr glücklich" />

Je mehr ich mich mit euren Übersetzungen befasse, umso mehr Respekt bekomme ich vor eurer Arbeit, DANKE an [b:v66b8tkk]alle[/b:v66b8tkk] fleissigen Übersetzer

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Re: The Stamping Ground 09 Dez 2006 19:57 #48770

  • Foghar nan eilein 78
  • Offline
  • Arderin (525 m IRL)
  • Arderin (525 m IRL)
  • Beiträge: 289
  • Danke: 23
The stamping ground – Der angestammte Platz

Der April kommt zu dem neuen Gras über die goldenen Hügel
"Das frische Gras bricht seinen Weg durch den erdigen Boden"

Wo der Winter hereinbricht im kalten ausgedehnten Norden
Die schwarzen Wasser warten in Eis und Schnee
"Das frische Gras bricht seinen Weg durch den erdigen Boden"

Schwarze Wasser warten im Eis, sonnen sich
In den Tälern wo die großen Ströme fließen
"Das frische Gras bricht seinen Weg durch den erdigen Boden"

Zurück an den angestammten Platz -wo alles begann
Zurück an den angestammten Platz- wir kommen wieder

Dann hegen und pflegen wir die Saat die wir ausbrachten
Durch die Kälte hindurch, durch Regen den der Westwind
herüberbläst
Bis die Felder herangereift und die Ernte unter Dach ist
"Das frische Gras bricht seinen Weg durch den erdigen Boden"

Durch die Kälte hindurch, durch Regen den der Westwind sendet
Wir werden hier warten bis der Winter endet

Zurück an den angestammten Platz- wo alles begann
Zurück an den angestammten Platz- wir kommen wieder

Es ist das Blut in den Adern, unsere Fessel unser Schwur
"Das frische Gras bricht seinen Weg durch den erdigen Boden"

Um der Stärke und der Schwachheit unserer Tage willen
Solltet ihr dort sein und teilhaben an dieser Reise
"Das frische Gras bricht seinen Weg durch den erdigen Boden"

So nimm diese Dinge, lass es funkeln und glühen
Es ist viel größer als wir je geglaubt hätten

Zurück an den angestammten Platz - wo alles begann
Zurück an den angestammten Platz- wir kommen wieder


Gesa, 09.12.2006
A Gaelic Voice with a Memphis smile

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1