RUNRIG Deutschland Farewell Tour 2018 Tickets:

Tickets für die Runrig Final Mile Farewell Tour 2018 ab dem 27. September - Klickt auf Datum/Ort:
07. Juni 2018 Berlin | 08. Juni 2018 Stuttgart | 09. Juni 2018 Köln | alle Konzerte
Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Musik News & Events: News und Infos zu Euren Lieblingsbands wie Konzerte, Veröffentlichungen, die (noch) keine eigene Forums-Kategorie haben. Hier könnt Ihr auch Künstler präsentieren und der Community vorstellen.

THEMA: Brother Dege (USA) - bekannt aus "Django unchained" ab 17.4. auf Tour

Brother Dege (USA) - bekannt aus "Django unchained" ab 17.4. auf Tour 06 Apr 2018 16:28 #162696

  • Highlandgirl
  • Highlandgirls Avatar Autor
  • Offline
  • Cupidstown Hill (379 m IRL)
  • Cupidstown Hill (379 m IRL)
  • Beiträge: 170
  • Dank erhalten: 67
Ab 17.04. gibt es ein Wiedersehen mit Brother Dege & The Brotherhood of Blues. Zur Tour bringt Dege sein brandneues Album "Farmer's Almanac" mit....

Brother Dege Songs sind wie eine Reise durch die brütende Hitze der Südstaaten mit ihren Alligatoren-verseuchten Sümpfen und ihrer Kultur. Sie zeigen auf sehr bildhafte Weise das Leben dort und zeugen von der feinen Beobachtungsgabe des Musikers, verpackt in Texte wie z.B. "the moon & the scarecrow". Dege scheut sich aber auch nicht, heiße Eisen anzufassen wie "no man a slave" oder "the Battle of New Orleans" aus einem früheren Album, wo er mit den Verantwortlichen abrechnet, die New Orleans nach dem Hurricane Katrina im Stich ließen.

Diese Texte verpackt er in düstere, kraftvolle Songs und zelebriert sie auf seiner Dobro-Gitarre wie ein Schamane. Seine Band untermalt die Songs mit harten Beats und stählern klingenden Gitarren, so dass sich bei einem Brother Dege Konzert sowohl Fans von Rockmusik, Blues, Southern Rock, aber auch Folk und Singer/Songwriter aufgehoben fühlen.

So richtig bekannt wurde Dege 2012, als Quentin Tarantino seinen Song "too old to die young" in den Oscar-gekrönten Blockbuster "Django unchained" und den Soundtrack zum Film hievte, der übrigens für den Grammy nominiert wurde. Der Song rangierte zum Kultsong und wurde in allen sieben Kontinenten die Jukeboxes hoch und runter gespielt. Tarantino schwärmte: ""A baddass score-Sound!"

Wenn der Amerikaner nicht auf Tournee ist, kümmert er sich z.B. um Obdachlose. So hat er ein Jahr in einem Obdachlosenheim gearbeitet und darüber geschrieben. Die Coverstory des Independent Weekly erhielt den Lousisiana Press Award. Aber auch zwei Bücher hat Brother Dege aka Dege Legg bereits veröffentlicht. Seine Musik lief u.a. beim Discovery Channel, aber auch MTV und Viva featuren seine Songs. (Quelle: Magnetic Music)

Brother Dege & The Brotherhood of Blues
www.brotherdege.com

17.04. Lux-Differdange - Aalt Stadhaus
18.04. Heiligenhaus - Der Club
19.04. Bad Homburg - KUZ Engl. Kirche
20.04. Marsberg - JBZ Marsberg (mit Support)
22.04. Stadtilm - Rathaussaal
24.04. Wilhelmshaven - Pumpwerk
25.04. Hamburg - Downtown Blues Club
26.04. Berlin - Kulturbrauerei (Support: Bubba-Ho-Tep)
27.04. Salzgitter - Kniestedter Kirche
28.04. Storkow (Mark) - Burg Storkow, Palas
29.04. Oelsnitz (Vogtland) - Katharinenkirche
01.05. Ingolstadt- KKB Neue Welt 20 3o
02.05. Kolbermoor - Kesselhaus, 08061 7356
03.05. Reutlingen - Franz K 20 3o
05.05. Puchheim - PUC
06.05. Burghausen - Jazzkeller
08.05. Aschaffenburg - Colos Saal
09.05. Bad Reichenhall - Magazin 4
10.05. Biberach - Kulturhalle Abdera (mit Support)
11.05. A-Hard - Kammgarn 20 3o
14.05. Oberndorf/Neckar - Klosterkirche
15.05. Murg - Café Verkehrt 20 3o
16.05. Langenargen - Münzhof

08.06. Farsleben - Webers Hof (mit Mylestone) 19 3o
09.06. Bad Rappenau-Bonfeld - Blacksheep Festival

Brandneuer Tourtrailer:


Und wer "too old..." noch nicht kennt:
www.viva.tv/artists/13770-brother-dege/v...too-old-to-die-young

Freue mich wie verrückt auf Reutlingen. Eventuell auch Oberndorf und Bad Rappenau... YIPP!!!