Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Netto Whisky

Netto Whisky 10 Dez 2018 23:47 #165296

  • corsa772
  • corsa772s Avatar
  • Offline
  • Beinn Mheadhoin (1182 m SCO)
  • Beinn Mheadhoin (1182 m SCO)
  • Beiträge: 4574
  • Dank erhalten: 877

Dougal MacM schrieb:
Vielleicht bringt ja jemand von euch zu dem Fantreffen was mit?


Ich nehme extra für dich mehr mit.
Folgende Benutzer bedankten sich: Dougal MacM

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

There must be a place
Under the sun
Where hearts of olden glory
Grow young
Letzte Änderung: von corsa772.

Netto Whisky 11 Dez 2018 16:27 #165304

  • OldLockKeeper
  • OldLockKeepers Avatar
  • Offline
  • Slieve Foy (589 m IRL)
  • Slieve Foy (589 m IRL)
  • Beiträge: 503
  • Dank erhalten: 167

Dougal MacM schrieb:

Schokolade esse ich allzu gern, am liebsten Zartbitterschokolade mit ca. 60% Kakaoanteil, 80% ist mir zu bitter.

Ich mag keinen trockenen Wein und Biersorten ist mir meistens zu herb, aber Radler trinke ich gern.
Halbtrockener Wein geht noch, am liebsten trinke ich lieblichen Wein, aber Likör ist mir meist zu süß.
Da frage ich mich also welcher Whisky mir wohl am besten schmecken würde...wahrscheinlich ziemlich süßer.
Und Whiskypralinen natürlich, da habe ich schon welche gegessen.



Hi Dougal,

dann würde ich Dir keinen Whisky, sondern eher einen Whiskylikör wie z.B. Drambuie oder Stroma empfehlen.
Die sind sehr lecker. Drambuie ist mit Honig und Heidekräutern aromatisiert.

LG Andree
Folgende Benutzer bedankten sich: Dougal MacM

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

And I'm still dreaming of the Hebrides....




... to be continued

Netto Whisky 11 Dez 2018 18:11 #165306

  • stefan*und*astrid
  • stefan*und*astrids Avatar
  • Offline
  • Binn Chaorach (1010 m IRL)
  • Binn Chaorach (1010 m IRL)
  • Beiträge: 1372
  • Dank erhalten: 337

Dougal MacM schrieb: Schokolade esse ich allzu gern, am liebsten Zartbitterschokolade mit ca. 60% Kakaoanteil, 80% ist mir zu bitter.

Ich mag keinen trockenen Wein und Biersorten ist mir meistens zu herb, aber Radler trinke ich gern.
Halbtrockener Wein geht noch, am liebsten trinke ich lieblichen Wein, aber Likör ist mir meist zu süß.
Da frage ich mich also welcher Whisky mir wohl am besten schmecken würde...wahrscheinlich ziemlich süßer.
Und Whiskypralinen natürlich, da habe ich schon welche gegessen.


OK, ich versuchs mal (und hoffentlich kann Dir jemand was davon zum Pfingsttreffen mitbringen)
Bei dem Ess-Verhalten von oben würde ich als Whisky-Richtung ein First-Fill Sherry-Fass (Oloroso?) als Behältnis während der gesamten Reifezeit vorschlagen. Da gibt immer wieder Spezialitäten im Angebot. Einfach beim Händler deines Vertrauens danach fragen.
Als Anhaltspunkt
- Glenlivet (mild, Einsteigerwhisky zum "Hineinschmecken" und günstig, nicht zu viel erwarten)
- Dalmore Luceo
- Glenmoray Chardonnay (ok, andere Weinsorte, aber ein Träumchen und saugünstig)
- Glendronach peated (torfig)

achte am Anfang darauf, keine Faßstärken (50% aufwärts) zu nehmen, die könnten für Nicht-Kenner etwas abschreckend sein.

- VOR dem Tasting KEINE Zwiebeln und/oder Knoblauch essen, sonst schmeckst du nur die Hälfte
- WÄHREND dem Tasting jede Menge Wasser trinken (ein Glas pro Dram)
- den Whisky immer "vorne auf der Zunge" trinken, denn da sitzen die "Süß-Rezeptoren" (für Dich also extra-wichtig)
- Whisky braucht immer eine "zweite Chance" an einem anderen Tag
- beim "Riechen" die Nasenlöcher abwechselnd und einzeln benutzen, nie zu lange riechen
- zum "Rebooten" der Nase einmal mit der Zunge über den Handrücken lecken und das riechen.

So, und nu lass Dir nix erzählen von selbsternannten Whisky-Kennern, sondern versuch Dein Glück selbst. Übrigens: der Alkohol oxidiert zu Essig, also Vorsicht vor halbvollen Flaschen.. Den echten Geschmack gibt's nur in der vollen Flasche. Ins Glas und 5 Minuten "atmen lassen" . kein Eis, sonst schmeckst Du wieder nix...

LG

Stefan & Astrid
Folgende Benutzer bedankten sich: stavanger, Dougal MacM

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Netto Whisky 11 Dez 2018 20:13 #165307

  • Dougal MacM
  • Dougal MacMs Avatar Autor
  • Offline
  • North Berwick Law (187 m SCO)
  • North Berwick Law (187 m SCO)
  • Beiträge: 32
  • Dank erhalten: 16

OldLockKeeper schrieb: dann würde ich Dir keinen Whisky, sondern eher einen Whiskylikör wie z.B. Drambuie oder Stroma empfehlen.
Die sind sehr lecker. Drambuie ist mit Honig und Heidekräutern aromatisiert.


Könnte gut sein, dass mir sowas schmeckt. Schließlich mag ich ja auch Baileys, den Sahnelikör aus irischem Whisky, hatte ganz vergessen den zu erwähnen.
Schon vor über 20 Jahren in England habe ich mir im Pub meistens Baileys bestellt, und ich trinke auch gern Cocktails mit Sahne (z.B. Pina Colada).

corsa772 schrieb:

Dougal MacM schrieb: Ich nehme extra für dich mehr mit.


Das ist nett...habe aber nicht vor mich total volllaufen zu lassen. ;-)

SMart schrieb: D E F I N I T I V !
An den 2 Abenden wirst du sehr wahrscheinlich nicht alle vorhandenen Sorten probieren können. ;-)


Kommt sicher darauf an wie viel man pro Sorte trinkt und wie viel man verträgt.
Viel hochprozentigen Alkohol vertrage nicht wirklich, schon allein weil ich nur ein Körpergewicht von 60 kg habe und nicht oft Alkohol trinke.

stefan*und*astrid schrieb:

Dougal MacM schrieb: Übrigens: der Alkohol oxidiert zu Essig, also Vorsicht vor halbvollen Flaschen..


Hm, na das ist aber ungünstig. Dann kann man ja gar nicht ein ganzes Jahr lang von einer Flasche zehren. Einmal pro Woche ein Schlücken trinken...
Oder man müsste das Ganze in viele kleine Fläschchen füllen, solche 0,04 Liter Fläschchen wie in dem Netto Prospekt. Ob dann der Geschmack wohl erhalten bleibt?

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2