Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Köstlicher Gruß aus der Speyside

Köstlicher Gruß aus der Speyside 04 Mai 2016 23:38 #155706

  • gaira
  • gairas Avatar Autor
  • Offline
  • Slieve Car (721 m IRL)
  • Slieve Car (721 m IRL)
  • Beiträge: 744
  • Dank erhalten: 357
Kein Geheimnis – mein Herz (oder besser mein Geschmack) gehört den Islay Whiskys, vor allem, wenn sie von unabhängigen Abfüllern stammen. Und doch erwische ich mich in letzter Zeit immer häufiger dabei, dass ich mich in der Speyside herumtreibe. Erste Adresse ist da meine momentane Lieblingsdestille Benriach, wo nach meinem Dafürhalten wirklich ganz köstliche Whiskys produziert werden. Zwar schmecken die „peated“ Abfüllungen aus der Speyside immer ein wenig „kopiert“, doch schadet das dem letztlich guten Gesamteindruck nicht :) .

Aber auch Glendronach ist eine Adresse, wo ich ganz gerne mal anhalte. Nach dem 21 Jahre alten Parliament hatte ich nun schon ein Weilchen den 18jährigen Allardice auf meiner To-do-List. Speyside, Originalabfüllung, kein Einzelfass und keine Fassstärke – kurz: alles, was ich eigentlich eher vermeide. Doch wie gesagt – in der Speyside tut sich im Moment so viel, das macht einfach neugierig :) .

Und 18 Jahre und 46 Prozent sind ja auch schon eine ganz ordentliche Hausnummer. Rauch und Torf sind hier überhaupt nicht im Spiel, dafür jede Menge Süße, die den spanischen Oloroso Sherry Casks zu verdanken ist.

Von leuchtendem Gold mit einem schillernden bräunlichen Zentrum spricht das Tasting-Panel, das diesem Glendronach zudem süße Noten von Fudge und Muscovado-Zucker (der dunkelbraune Muscovado-Zucker ist ein Rohrohrzucker von der Insel Mauritius, der ein einzigartiges schweres und nussartiges Karamellaroma besitzt) attestiert. Ein reiches Früchtekompott und Morellokirschen liefern zusätzliche Komplexität. Der Malt schmeckt dunkel und verführerisch. Bemerkenswerte Aromen gedünsteter Früchte und ein Hauch Piment verbinden sich mit den klassischen Aromen von gereiftem Oloroso und getoastetem Walnussbrot, abgerundet mit sanften Schokoladen-Orangen-Aromen. Im Abgang ist der Allardice enorm komplex und lang.

Nach einigen Minuten nimmt er Fahrt auf, wundervolle Noten von nasser Erde und gerade hauchzarte Andeutungen von alten Rosensorten klingen an. Er entwickelt sich weiter und das für lange Zeit, mehr und mehr mit Rosen und türkischem Honig. Gänzlich unerwartet kommt ein Spritzer Orangenblütenwasser ins Spiel. Seltsamerweise scheint er jünger (frischer) als der neue 15er, und eine Spur mehr nach eau-de-vie, wie ein sehr guter Kirsch- oder Himbeergeist. Vielleicht ist der Anteil der first fill casks geringer als beim 15 Jahre alten Glendronach? Sehr, sehr gut! Die volle Oloroso-Reife muss erwähnt werden und verglichen mit dem 15 Jahre alten Malt ist dieser beträchtlich reichhaltiger, tiefer und fruchtiger und er hat einen Hauch dieser Tabak-Note, die der drei Jahre jüngeren Abfüllung gänzlich fehlt ;-) .

Dieser Single Malt ist non chill-filtered und ohne Farbstoff. Seinen Namen erhielt er übrigens zu Ehren von James Allardice (1780 bis 1849), Erfinder, Pionier, Unternehmer und Gründer der Glendronach Distillery. Der heutige Geschäftsführer und Master Blender Billy Walker sieht den Allardice als „Anfang der Strategie, Bewährtes neu zu verpacken und auf Glendronach in den Märkten weltweit aufmerksam zu machen“. Okay - wenn das Ergebnis so schmeckt, wie dieser Single Malt, dann dürfte dem Vorhaben Erfolg beschieden sein :) .

Wer möchte probieren? Mit 13,50 Euro (plus 1,90 Porto) für 100 ml seid ihr dabei. Wie immer: first come first drink, PN genügt.


Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Manxie, skyelark, Rhona

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von gaira.

Köstlicher Gruß aus der Speyside 05 Mai 2016 18:32 #155709

  • gaira
  • gairas Avatar Autor
  • Offline
  • Slieve Car (721 m IRL)
  • Slieve Car (721 m IRL)
  • Beiträge: 744
  • Dank erhalten: 357
... Flasche leer ... :)
Folgende Benutzer bedankten sich: scoteire, corsa772, Manxie

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1