THEMA: Songbook - Song "One Way Ticket"

Songbook - Song "One Way Ticket" 29 Apr 2012 11:51 #133479

  • Helen Scozias Avatar Autor
  • Helen Scozia
  • Offline
  • Stob Choire Claurigh (1177 m SCO)
  • Stob Choire Claurigh (1177 m SCO)
  • Beiträge: 3712
  • Danke: 2004
ONE WAY TICKET

Auch wenn ich dein Gesicht nie wieder sähe
oder Sonnenlicht käme,
um einen Sonnenaufgang zu verschönern,
hätten wir nicht das Verlangen,
die Flucht zu ergreifen,
mit unseren Bestrebungen aufzuhören,
unseren Ruhm vergehen zu lassen.

Wenn ich deinen Lippen nie wieder küsste
oder über Liebe redete
oder von Jugend träumte,
würde ich meine leeren Jahre allein gehen
mit diesem Herz aus Stein,
das ich für dich bewahren würde.

Man gab mir ein Ticket
für eine Reise ohne Wiederkehr,
aber du botest mir
für den gleichen Preis die Rückkehr.
Ich sah noch nie eine Blume,
die nicht ihren Samen verstreut hat,
um im Frühjahr aus dem Boden zu sprießen.
Folgende Benutzer bedankten sich: uwe033360, Mara

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Songbook - Song "One Way Ticket" 11 Mai 2012 23:35 #133673

  • Maras Avatar
  • Mara
  • Offline
  • Cathair na Féinne (1001 m IRL)
  • Cathair na Féinne (1001 m  IRL)
  • tha beagan Gàidhlig agam
  • Beiträge: 1236
  • Danke: 553
One Way Ticket

Wenn ich niemals mehr Dein Gesicht sähe
oder Sonnenlicht, (das) eine Dämmerung schmückt,
würde die Arbeit unserer Leidenschaft keinen Flug aufnehmen -
unser Streben erlösche, unser Ruhm verginge …

Wenn ich niemals mehr Deine Lippen küßte
oder von Liebe spräche oder träumte von Jugend,
würde ich meine leeren Jahre alleine gehen
mit diesem Herz aus Stein, daß ich für Dich (bereit) hielte…

Sie gaben mir ein Ticket für eine einfache Fahrt,
aber Du botest mir zum selben Preis die Rückfahrt (mit) an …
Ich sah niemals eine Blume, die nicht ihre Samen auswarf,
damit sie im Frühling aus der Erde ragen (kann)…



Sie gaben mir ein Ticket für eine einfache Fahrt,
aber Du botest mir zum selben Preis die Rückfahrt (mit) an
Ich sah niemals eine Blume, die nicht ihre Samen auswarf,
damit sie im Frühling aus der Erde ragen (kann) …

Wenn ich niemals mehr Dein Gesicht sähe
oder Sonnenlicht, (das) eine Dämmerung schmückt,
würde die Arbeit unserer Leidenschaft keinen Flug aufnehmen -
unser Streben erlösche, unser Ruhm verginge ….


Freie Übersetzung:

Wenn ich nie mehr Dein Antlitz erblicken könnte
oder das Sonnenlicht, wie es die Dämmerung schmückt,
würde die Leidenschaft für unsere Arbeit keine Fahrt mehr aufnehmen -
unser Streben würde erlöschen, unser Ruhm verginge …

Wenn ich niemals mehr Deine Lippen küßen könnte -
von der Liebe sprechen oder von der Jugend träumen,
müßte ich allein durch meine leeren Jahre gehen
mit diesem Herz aus Stein, daß ich für Dich bereithielte.

Ich sollte wohl nur ein Ticket für eine einfache Fahrt bekommen,
aber bei Deinem Angebot war die Rückfahrt gleich mit drin …
Ich habe niemals eine Blume gesehen, die nicht ihre Samen ausgeworfen hätte,
damit sie im Frühling wieder aus der Erde ragen kann …


Ich sollte wohl nur ein Ticket für eine einfache Fahrt bekommen,
aber bei Deinem Angebot war die Rückfahrt gleich mit drin …
Ich habe niemals eine Blume gesehen, die nicht ihre Samen ausgeworfen hätte,
damit sie im Frühling wieder aus der Erde ragen kann …

Wenn ich nie mehr Dein Antlitz erblicken könnte
oder das Sonnenlicht, wie es die Dämmerung schmückt,
würde die Leidenschaft für unsere Arbeit keine Fahrt mehr aufnehmen -
unser Streben würde erlöschen, unser Ruhm verginge …


Mara, 11.05.2012

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: Beitrag erstellt von Mara.
  • Seite:
  • 1