THEMA:

Runrig Tribute band: "Beat The Drum" 27 Jul 2022 07:59 #172558

  • shortbreads Avatar
  • shortbread
  • Offline
  • Beinn Bhrotain (1157 m SCO)
  • Beinn Bhrotain (1157 m SCO)
  • Registriert
  • Beiträge: 2688
  • Danke: 900
Ich bin ein bisschen zwiegespalten. Ich würde sie mir sicher mal ansehen, wenn sie, sagen wir, im Umkreis von 100km spielen würden   Da sie aber in meiner Nähe vermutlich eher nicht spielen werden, wird mir die Entscheidung ein bisschen abgenommen *schmunzel*. Was ich vor einiger Zeit auf FB gesehen habe (diese Art Promo-Zusammenschnitt, kennen sicher einige), fand ich gar nicht so schlecht, aber für die aktuellen Mitschnitte hatte ich bisher noch keine Zeit/Muse, sie mir zu Gemüte zu führen, kann daher über die Qualität nicht urteilen. Die Sache für mich ist die: ein ganzes Konzert mit "fremden" Stimmen zu den vertrauten und geliebten Songs ... hm. Es sind ja eben nicht nur die Songs, zu denen man eine tiefe Verbindung hat, sondern auch zu der Band, von der sie stammen und zu den Stimmen, die man damit verbindet. Wenn Manran, Skerryvore, Skippinish etc. mal einen Song mit einstreuen auf ihren Konzerten, ist es eine andere Sache, das ist dann nur punktuell und macht definitiv Spaß. Die Konzertbesucher in Attendorn hatten aber offensichtlich ihre Freude am Konzert, zumindest was man so überwiegend liest/überfliegt in den Foren/Gruppen, also war es offenbar ziemlich gut in ihren Augen und Ohren. Ich finde es auf jeden Fall bemerkenswert, dass die Band sich das überhaupt traut und sich den überaus kritischen Augen und Ohren der Fans stellt. Sie sind ja selber Fans, machen das mit viel Herzblut und huldigen unseren Helden und ihrer Musik - über das (Nicht-)Gefallen und (Nicht-)Hingehen darf sich dann eben jeder seine eigene Meinung bilden. 

Das Stamping-Ground-Musical ist wieder eine ganz andere Sache - das ist ein Theaterstück mit einem Runrig Soundtrack passend zur erzählten Geschichte, da geht's um Inhalte. Das würde ich mir definitiv ansehen, wenn sich die Chance böte bzw. es vielleicht mal auf irgendwelchen Kanälen/Datenträgern zu sehen sein sollte. 

In diesem Sinne ... schöne Restwoche in die Runde 
 
... as I walk along these shores I am the history within ... (Runrig.Proterra)
Folgende Benutzer bedankten sich: uwe033360, Helen Scozia, Lady of Lochaber

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: Beitrag erstellt von shortbread.

Runrig Tribute band: "Beat The Drum" 27 Jul 2022 14:10 #172559

  • Uisges Avatar
  • Uisge
  • Offline
  • Nephin Beg (627 m IRL)
  • Nephin Beg (627 m IRL)
  • Registriert
  • Beiträge: 560
  • Danke: 114
Danke Shorty, jeder sollte sich selbst seine Meinung bilden dürfen. So ein Videoschnipsel gibt nicht den Gesamteindruck wieder. Und das mit der fremden Stimme hatte ich z. B. 1999 in Bonn ja schon mal...
LG 
Folgende Benutzer bedankten sich: uwe033360

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Runrig Tribute band: "Beat The Drum" 27 Jul 2022 21:27 #172561

  • Helen Scozias Avatar
  • Helen Scozia
  • Offline
  • Mam Sodhail (1181 m SCO)
  • Mam Sodhail (1181 m SCO)
  • Registriert
  • Beiträge: 4008
  • Danke: 2191
Ok, da SMart ja neben Bine SG auch mich direkt angesprochen und uns das Verbreiten "schlechter Vibes" unterstellt hat, die potentielle Konzertgänger davon abhalten könnten, die "Runrig Tribute Band" live zu erleben, doch ein paar Sätze von mir dazu. ;-)

Wie man darauf kommen kann, dass ich hier schlechte Stimmung verbreite und nur in Erinnerungen an Bruce schwelge, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft, wenn man meine Beiträge zum Thema gelesen hat.

www.scoteire.de/forum/Runrig-News/138531...beat-the-drum#171453

www.scoteire.de/forum/Runrig-News/138531...drum?start=10#172541

www.scoteire.de/forum/Runrig-News/138531...drum?start=20#172543

Da habe ich ganz klar geschrieben, dass ich zu einem Konzert gehen würde und dass mir der Clip mit dem Runrig-Medley überraschenderweise gut gefallen hat. :) Und dass ich nichts gegen Coverbands habe.

Aber ich habe halt auch gesagt, dass mir bei der Darbietung von "In Search Of Angels" Gefühl fehlt. Bei DIESEM Song, bei anderen könnte es durchaus anders sein. Das ist doch legitim und von mir so empfunden, dafür muss ich nicht live dabei gewesen sein und das hat auch nichts mit technischen Problemen oder dem Regen zu tun. ;-) Wenn mir Runrigsongs in Bruce' Version nicht gefallen haben, dann habe ich das auch gesagt. Dafür sollte ich mich auch nicht entschuldigen müssen. :-( Wenn meine Meinungsäußerung andere davon abhalten sollte, zu einem Konzert der Coverband zu gehen, tja, dann ist das eben so (kann ich mir aber nicht vorstellen).   
Und die Videos mit Bruce und Brian habe ich herausgesucht, weil Bine SG in ihrem Archiv keine Version des Songs mit Bruce gefunden hatte. 
Dass die Musik von Runrig und Bruce für immer eine besondere Bedeutung für mich haben wird und die durch das Ende der Band hinterlassene Lücke nicht so einfach zu schließen ist, auch nicht durch eine Coverband, die nur Runrig-Songs bringt, auch daraus habe ich nie ein Geheimnis gemacht und dazu stehe ich auch. :)

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: Beitrag erstellt von Helen Scozia.

Runrig Tribute band: "Beat The Drum" 27 Jul 2022 22:45 #172564

  • corsa772s Avatar
  • corsa772
  • Offline
  • Càrn Eige (1183 m SCO)
  • Càrn Eige (1183 m SCO)
  • Registriert
  • Beiträge: 5196
  • Danke: 1216
Diese Band hat es extra schwer, weil unsere Erwartungen hoch sind und einige andere schottische Musiker die Latte sehr hoch gehängt haben. 
Ich werde 2023 hingehen, sollte es werktags weniger als 150 km Strecke sein. 
There must be a place
Under the sun
Where hearts of olden glory
Grow young

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Runrig Tribute band: "Beat The Drum" 02 Aug 2022 00:32 #172579

  • Alter Schottes Avatar
  • Alter Schotte
  • Offline
  • Corrán Tuathail (1038 m IRL)
  • Corrán Tuathail (1038 m IRL)
  • Registriert
  • Beiträge: 1605
  • Danke: 400
Ohne Tributbands könnte man die geliebten Lieder nicht mehr live erleben. So ist es mit Pink Floyd, mit Dire Straits, mit Queen. Meistens ist es schwer, wenn ein Sänger wechselt. Siehe AC/DC, Queen, Marillion... Und vor allem bei Runrig. Aber wie schon gesagt... wenn man die Lieder/die Bands weiterhin live erleben will, muss man Kompromisse eingehen. Queen hab ich jetzt im Original erlebt mit Adam Lambert als Sänger. Die Show war wirklich genial und Brian May war grandios! Aber für das Freddie-Feeling würde ich mir lieber eine Queen Tributband ansehen. 
'cause I'd move mountains if you asked me to, I'll swim the seven seas
I'll be the one to hold your torch again, I'll do anything you asked of me

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nicht erlaubt Themen erstellen
  • Nicht erlaubt antworten
  • Nicht erlaubt Beitrag bearbeiten