Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Bruce Guthro Statement zum Runrig Abschied

Bruce Guthro Statement zum Runrig Abschied 12 Jun 2018 20:50 #163581

  • scoteire
  • scoteires Avatar Autor
  • Offline
  • Administrator
  • Administrator
  • Beiträge: 7271
  • Dank erhalten: 2075
Bruce Guthro Statement zum Ende von Runrig, das er heute auf Facebook veröffentlicht hat. Er hat Recht, Interviews vor allem in einer anderen Sprache können einiges verdrehen, deswegen hier mal als Kopie von seiner Page, als Zitat für alle die nicht bei Facebook sind:

Runrig Retirement Questions?

First Of All... It is difficult to do interviews in foreign languages, for both the interviewer and the guests. Sometimes the questions are hard to understand, and the answers don’t translate as well as one might hope.
So here on a day off, I’d like to tackle a few of the question asked in interviews with a little more detail and clarity.

This will be a long one...

I post this here on my personal page, because it is my opinion. Not necessarily the opinion of everyone in the band.
In all interviews, no matter which one of us does them, we try and reflect what we all think as a band, but naturally my opinions are my own... so I hope (for the most case) it will be a fair representation of how we all may feel.

One question that keeps coming up is... What will you all do?

Well, I’m sure that is the one question every band member would answer slightly different. For me…
I’ll get to spend more time at home with family, and thankfully in ‘one time zone’, golf more, write more. I’ll do many things I wanted to do creatively but found extremely difficult when I was on the road constantly, and splitting my brain between two or three careers.

I will continue with my Songwriters Circles, which I love doing so much with my musical friends. I expect I will continue to tour some, but on a much much lighter basis, and on my own timelines... Which will be a refreshing change.

Will I (or any of the band members) come back and tour Europe?

Short answer, yes, I will likely after a break, come back and do some shows.
I suspect you may see all of the individual band members take on individual projects, likely nothing as massive as the Runrig machine, but stuff they still enjoy, and a release for their own individual musical (or other) creativity

What is it about Runrig that the fans love for so long?

I heard Iain Bayne say in one of his interviews something to the effect that, it is in the collective spirit of the band where the real power lies... quite frankly, I couldn’t agree more.

Runrig are an enigma that has baffled the critics for 45 years, never really having massive international hits. Never really breaking wide open with one big song, just steadily building and moving forward with continual solid songwriting that spoke to a sense of place, and purity of heart. Moving forward with a music that was completely unique in sound, and never compromising in integrity.
I can’t speak of the band before my time with them, I never knew the band before my time with them, but I do know how it worked after I joined them 20 years ago... I watched it, and yes, helped reshape it along with the other five, into a whole new machine, a six piece unit that stood as one.
Did we disagree on many things? Of course we did... they say if you’ve never been involved in an argument, you most likely never stood for anything. But we always worked through it, and I’d say 99% of the time the decision in the end was the right one.

But getting back on subject... that magic that leads to the longevity and the connection with fans... That comes together when you put six individuals on stage that bring their own character, their own charisma, their own musicality, their own X-factor … When that all works... and you stand together as one, it creates a potion that is special and undescribable most times. So ultimately, I too believe the true hidden strength of this band’s longevity and ability to connect with its audiences lies in its whole, and not in the individual pieces.
We were never hit makers, but we were solid integral songwriters... We were never dancers (haha) but we gave our heart and soul every time we walked out there... We were never brilliant business men, but we knew it was all about connecting with you the fans... we were never the flavour of the month... but we developed our own flavour that will last for years to come...

So why retire at all?

It is a massive amount of work to stay present and relevant in the music business today. We have done that work for many many years, and with great pride, and with great care for you, the fan base. In return, the fan base has rewarded us with incredible loyalty and support for which we will always be grateful. We owed you ‘The Final Mile’ and ‘The Last Dance’... But there comes a time when you know it’s time, time to relax, to reflect, to enjoy life, and take your life back.

If a band lasts 10 years in the music business today it’s an incredible milestone. This band has lasted 45 years, which is an almost unbelievable feat... and are still strong and very relevant in our markets... and what a perfect way to step out with our heads held high!!!

I honestly believe we have not only the right too, but the obligation to ourselves to relax and enjoy life, and take time to ourselves before it’s too late, (as should everyone of you out there), because it all passes by so quickly...

So with Germany in ‘The Book’ and England and Denmark on the horizon. I look forward (as I’m sure we all do) to seeing your beautiful smiling crying understanding faces as we continue our journey through ‘The Final Mile’ to ‘The Last Dance’ ?... see you all soon.

Quelle: www.facebook.com/bruce.guthro.1/posts/1888196041212298
Folgende Benutzer bedankten sich: Silja, uwe033360, corsa772, stefan*und*astrid, Helen Scozia, shortbread, fionarose, celticsoul, Günni, Wolle und 5 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von scoteire.

Bruce Guthro Statement zum Runrig Abschied 12 Jun 2018 21:03 #163583

  • shortbread
  • shortbreads Avatar
  • Offline
  • Beinn Bhrotain (1157 m SCO)
  • Beinn Bhrotain (1157 m SCO)
  • Beiträge: 2511
  • Dank erhalten: 749
Wow! Das nenne ich mal auf den Punkt gebracht, das muss ich noch einige Male lesen ... :)
Folgende Benutzer bedankten sich: Bine SG

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

... as I walk along these shores I am the history within ... (Runrig.Proterra)
Letzte Änderung: von shortbread.

Bruce Guthro Statement zum Runrig Abschied 12 Jun 2018 21:17 #163584

  • Lady of Lochaber
  • Lady of Lochabers Avatar
  • Offline
  • Brandon Hill (515 m IRL)
  • Brandon Hill (515 m IRL)
  • Beiträge: 240
  • Dank erhalten: 133
Ok ein Statement.... aber was will Bruce jetzt damit bezwecken? Werden nicht genau jetzt wieder irgendwelche Spekulationen laut?

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

... no way without you.

Bruce Guthro Statement zum Runrig Abschied 12 Jun 2018 21:22 #163585

  • shortbread
  • shortbreads Avatar
  • Offline
  • Beinn Bhrotain (1157 m SCO)
  • Beinn Bhrotain (1157 m SCO)
  • Beiträge: 2511
  • Dank erhalten: 749

Lady of Lochaber schrieb: Ok ein Statement.... aber was will Bruce jetzt damit bezwecken? Werden nicht genau jetzt wieder irgendwelche Spekulationen laut?


Wieso? Er beantwortet die Fragen, die der Band dauernd gestellt werden, in seiner Sprache, damit durch Übersetzung nichts verloren geht. Finde ich glaubhaft und hinterfrage es nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich: uwe033360

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

... as I walk along these shores I am the history within ... (Runrig.Proterra)

Bruce Guthro Statement zum Runrig Abschied 12 Jun 2018 21:27 #163586

  • Helen Scozia
  • Helen Scozias Avatar
  • Offline
  • Ben Avon (1171 m SCO)
  • Ben Avon (1171 m SCO)
  • Beiträge: 3161
  • Dank erhalten: 1528
Sehr interessant zu lesen, wenngleich wenig überraschend! ;-) Natürlich gibt es für die Bandmitglieder auch ein Leben neben Runrig und Träume & Ziele, die sich damit schwer vereinbaren lassen. Aber eigentlich will man ja immer das, was man nicht hat und wie heißt es so schön "überlege dir gut, was du dir wünschst, es könnte in Erfüllung gehen!" :-Y Von daher befürchte ich jetzt auch nicht, dass man nach dem Ende von Runrig von den Sechsen gar nichts mehr liest oder hört, da sie ihre Kreativität auch weiter ausleben werden und zumindest Bruce wird noch touren, vielleicht auch Brian oder Malcolm und neue Songs könnte ich mir auch gut vorstellen. Halt nicht von Runrig als Studioalbum. :) Na klar geht eine wunderbare Zeit zu Ende, aber es wird eine andere kommen, daran glaube ich ganz fest! :scotland
Folgende Benutzer bedankten sich: shortbread, Manxie, Wolle, OldLockKeeper

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Bruce Guthro Statement zum Runrig Abschied 12 Jun 2018 21:43 #163587

  • Helen Scozia
  • Helen Scozias Avatar
  • Offline
  • Ben Avon (1171 m SCO)
  • Ben Avon (1171 m SCO)
  • Beiträge: 3161
  • Dank erhalten: 1528
Ach ja, dass Runrig keine Hitschreiber und gute Tänzer ;-) waren, hat wohl eher zur Langlebigkeit der Band beigetragen, denn wie viele Künstler leiden darunter, an immense Erfolge nicht anknüpfen zu können? Das zumindest war für Runrig nie ein Problem (na gut, vielleicht in finanzieller Hinsicht :lol:), aber ihre Fans hat das sicher nie gestört und die Band konnte sich einer treuen Fangemeinde sicher sein, selbst der Wechsel an Mitgliedern hat letztlich nicht geschadet, sondern neue Impulse gebracht und die Band mit der Zeit gehen lassen. Ich bin jedenfalls zutiefst dankbar für viele tolle Erfahrungen und Begegnungen, die ich durch Runrig hatte! :scotland
Folgende Benutzer bedankten sich: Günni, OEdystopia, OldLockKeeper

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Bruce Guthro Statement zum Runrig Abschied 12 Jun 2018 21:52 #163588

  • Bine SG
  • Bine SGs Avatar
  • Offline
  • Brandon Hill (515 m IRL)
  • Brandon Hill (515 m IRL)
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 201
Ich finde, das hat Bruce sehr schön gesagt. Und ich empfinde es als Beweis der Wertschätzung für die Fanbase, dass er es gesagt hat - wenn auch auf Facebook.
Vielleicht bin ich einfach zu phantasielos in solchen Dingen, aber Potential für großartige Spekulationen kann ich anhand seines Statements nicht sehen.
Es wirkt auf mich wie eine völlig glaubhafte, sehr gerade Darstellung seiner persönlichen Sicht.
Die einzige Spekulation, die sich mir aufdrängt, ist die, dass er vielleicht einfach nur die Schnauze voll davon hatte, ewig die gleichen Fragen beantworten zu müssen und dabei sorgfältig darauf zu achten, als Mitglied der Band und nicht als Mr. B. Guthro zu antworten. Und das wäre sein gutes Recht. Schließlich besteht die Band aus 6 Individuen, die sich auch als solche sehen dürfen - und nicht als 1/6 Runrig.
Folgende Benutzer bedankten sich: shortbread, Günni, OEdystopia, JutieCuillins

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Bruce Guthro Statement zum Runrig Abschied 13 Jun 2018 16:48 #163596

  • OEdystopia
  • OEdystopias Avatar
  • Offline
  • Slieve Gullion (573 m NIRL)
  • Slieve Gullion (573 m NIRL)
  • Beiträge: 495
  • Dank erhalten: 296

Runrig are an enigma that has baffled the critics for 45 years, never really having massive international hits. Never really breaking wide open with one big song, just steadily building and moving forward with continual solid songwriting that spoke to a sense of place, and purity of heart. Moving forward with a music that was completely unique in sound, and never compromising in integrity.
[...]
So ultimately, I too believe the true hidden strength of this band’s longevity and ability to connect with its audiences lies in its whole, and not in the individual pieces.


Wahre Worte.
Ich habe auch den Eindruck gewonnen, dass die Sechs immer auf sich (sicher gegenseitig) Acht gegeben haben. Trotz einiger Umbrüche gab es nie Skandale oder so. Ganz bodenständig eben.

Im Bestreben sich nicht verbiegen zu lassen, ist es auch nur konseqent selbst zu bestimmen, wann Schluss ist.


If a band lasts 10 years in the music business today it’s an incredible milestone.


Ja, liegt aber nach meiner Erfahrung meistens auch daran, dass die nächsten Lieder nach dem großen Hit mitunter sehr nah an diesem entlang geschrieben sind.
Die Jungs von Runrig haben eine eine sehr große Variabilität zwischen ihren einzelnen Songs.
Ist mir persönlich wesentlich lieber als diese aktuelle Rhythmus-Einheitsmusik aus dem Radio, die maximal eine Textzeile hat, die dann drei Minuten lang wiederholt werden muss.
Folgende Benutzer bedankten sich: Andreas, Günni, Bine SG

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

I caught a fleeting glimpse of life...

Runrig: Hearts of Olden Glory
Letzte Änderung: von OEdystopia.

Bruce Guthro Statement zum Runrig Abschied 14 Jun 2018 20:16 #163616

  • Bine SG
  • Bine SGs Avatar
  • Offline
  • Brandon Hill (515 m IRL)
  • Brandon Hill (515 m IRL)
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 201
Zitat Bruce oben:
„I honestly believe we have not only the right too, but the obligation to ourselves to relax and enjoy life, and take time to ourselves before it’s too late, (as should everyone of you out there), because it all passes by so quickly...“
Quelle: www.facebook.com/bruce.guthro.1/posts/1888196041212298

Da hat er wirklich sowas von völlig recht !!!
Aber bezüglich der Bandmitglieder 57 und darunter muss ich sagen:
Leider haben viele von uns (einschließlich mir) nicht die finanziellen Möglichkeiten, uns ab Mitte 50 zu entspannen und das Leben zu genießen und uns Zeit für uns selbst zu nehmen, und unsere eigenen Interessen verstärkt zu verfolgen, bevor es zu spät dafür ist.
Ich gönne den Jungs ganz ehrlich von Herzen, dass sie sich das erlauben können und ich bin die Letzte, die ausgerechnet Runrig gegenüber hämisch werden möchte, aber jeder Angestellte (oder schlimmer noch: Selbstständige) im Vollzeitjob arbeitet im Schnitt mit Sicherheit täglich ebensoviele oder mehr Stunden als die Jungs von Runrig - und zwar bis 67, wenn er Pech hat.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1