1 Tuireadh Iain Ruaidh - Iain Ruadh's Lament

  • Mara
  • Autor
  • Offline
  • Cathair na Féinne (1001 m IRL)
  • Cathair na Féinne (1001 m  IRL)
  • tha beagan Gàidhlig agam
Mehr
17 Jahre 8 Monate her #46247 von Mara
[color=blue:2hojc6ud][b:2hojc6ud]Tuireadh Iain Ruaidh – Iain Ruadh’s Lament[/b:2hojc6ud]

Refrain:
Du beraubtest mich der Sonne im Himmel !
Fail ill o hug ò rò è
Du entrissest mir meine Herzensfreude !
Fail ill ò hug ò rò èile

Mein Geliebter versprach mir Seide und Satin,
schöne Gewänder, Gold, Juwelen ...
Er versprach Aufheiterung und schöne Rede ...
eine Symphonie von Harfen verlocken zum Lied.

Refrain:
Du beraubtest mich der Sonne im Himmel !
Fail ill o hug ò rò è
Du entrissest mir meine Herzensfreude !
Fail ill ò hug ò rò èile

Kalt sein Leichnam im eingeebneten Feld ...
der Ursache meines Kummers, der Grund meiner Schmerzen ...
Tränen, die auf den Boden fallen, sind nutzlos ..
Ein Herz, das ein geliebtes (Herz) nicht abweisen würde, ist auch belanglos.

Refrain:
Du beraubtest mich der Sonne im Himmel !
Fail ill o hug ò rò è
Du entrissest mir meine Herzensfreude !
Fail ill ò hug ò rò èile

Wer wird Nahrung beschaffen für meinen Tisch ?
Glück und Schönheit des Himmels sind von mir gegangen.
Mein Steuer, mein Ruder, mein Segel ist gegangen ...
Der Held mit den goldenen Locken ist verstorben.

Refrain:
Du beraubtest mich der Sonne im Himmel !
Fail ill o hug ò rò è
Du entrissest mir meine Herzensfreude !
Fail ill ò hug ò rò èile



[b:2hojc6ud]Freie Übersetzung:[/b:2hojc6ud]

Refrain:
Du hast mich meiner Sonne des Himmels beraubt !
Fail ill o hug ò rò è
Du hast mir die Freude meines Herzens entrissen !
Fail ill ò hug ò rò èile

Mein Geliebter versprach mir Seide und Samt,
schöne Gewänder, Gold und Edelsteine.
Er versprach Erheiterung und Muse,
eine Symphonie von Harfen, die zum Lied verlocken.

Refrain:
Du hast mich meiner Sonne des Himmels beraubt !
Fail ill o hug ò rò è
Du hast mir die Freude meines Herzens entrissen !
Fail ill ò hug ò rò èile

Kalt ruht sein Leichnam nun in der eingeebneten Erde -
der Ursache all meines Kummers, der Grund all meiner Schmerzen ...
Die Tränen, die auf den Boden fallen, ändern daran nichts –
auch das Herz, das sein geliebtes Herz niemals abweisen würde, ist jetzt ohne Belang ...

Refrain:
Du hast mich der Sonne meines Himmels beraubt !
Fail ill o hug ò rò è
Du hast mir die Freude meines Herzens entrissen !
Fail ill ò hug ò rò èile

Wer wird jetzt für mich sorgen ? ...
Des Himmels Glück und Schönheit sind von mir gegangen.
Mein Steuer, mein Ruder, mein Segel ist dahin ...
Mein Held mit den goldenen Locken lebt nicht mehr.

Refrain:
Du hast mich der Sonne meines Himmels beraubt !
Fail ill o hug ò rò è
Du hast mir die Freude meines Herzens entrissen !
Fail ill ò hug ò rò èile
[/color:2hojc6ud]

Die Übersetzung erfolgte nach dem englischen Text im Songbooklet “Gaelic Heart”.


Nach den Angaben im Songbooklet handelt es sich bei dieser traditionellen Weise um einen Teil eines Pibroch, d.h. eines altschottischen Musikstückes mit Variationen für den Dudelsack.



Mara 30.10.2006

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

  • eirinn78
  • Offline
  • Aonach Mòr (1221 m SCO)
  • Aonach Mòr (1221 m SCO)
Mehr
17 Jahre 8 Monate her #46257 von eirinn78
Ist das nicht der Song den Runrig gespielt haben bei dem Kölner Konzi vom WDR 2001? Das Christmas Konzert aber da war es am Anfang des Konzertes ein instrumentales Stück gespielt von Malcolm und Brian. Das das ein Lied mit Text ist wusste ich nicht.

Bitte Anmelden oder Kostenlos registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.209 Sekunden