Album The Oxford Girl and Other Stories

Updated
Album The Oxford Girl and Other Stories
Musik aus:
England
Musikrichtung:
  • Brit-Folk
  • Celtic
  • Folk
  • Pop
Beteiligte Musiker:
Oysterband
Lieder auf dem Album:

1. The Early Days Of A Better Nation
2. When I'm Up I Can't Get Down
3. By Northern Light
4. Blood-Red Roses
5. The Soul's Electric
6. The Oxford Girl
7. Little Brother
8. What Wondrous Love Is This?
9. Angels Of The River
10. After Rain Reinhören
11. Shouting About Jerusalem
12. The Lakes Of Cool Flynn
13. The False Knight On The Road
14. Put Out The Lights
Erscheinungsjahr:
April 30, 2010

Oysterband goes acoustic: Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Folkrock-Formation überrascht die Band auf ihrem Album "The Oxford Girl and other Stories" mit vierzehn ihrer Klassiker ohne E-Gitarren Untermalung. "Diese CD ist kein Best-Of", schreibt das Quintett im Booklet, "aber auch keine systematische Retrospektive, wenngleich Songs aus den meisten unserer sechzehn Studio-Alben enthalten sind."

Die Oysterband hat die Stücke zeitgemäß umarrangiert und in einigen Fällen nach eigenem Empfinden quasi neu erfunden - so simpel und direkt wie es uns möglich war mit Lead- sowie Harmoniegesang plus einer akustischen Instrumentierung. Grund: Genau in dieser Form hat die Band einst angefangen "und deshalb fühlte es sich richtig an, bei unserem Dreißigjährigen genau daran zu erinnern", heißt es im Booklet. Ein Blick also zurück in die Zukunft, der zeigt wo die Oysterband musikalisch steht.

Dazu gehört heute wie damals, dass die drei Gründungsmitglieder John Jones (Gesang, Akkordeon), Ian Telfer (Geige, Konzertina) und Alan Prosser (Gitarre, Akkordeon, Banjo, Bass, Gesang) zusammen mit Ray "Chopper" Cooper (Bass, Cello, Mandoline, Bouzouki, Harmonium, Gesang) sowie Dil Davies (Percussion, Schlagzeug) in ihren Kompositionen stets politisch Stellung bezogen haben.